Der Notruf


Der Notruf besteht aus leicht einzuprägende fünf "W"s !!!

 

Wo geschah es?

Sie sollten möglichst genaue Angaben über den Notfallort machen. Nur eine genaue Ortsangabe (Ort, Straßenbezeichnung, Kilometerstein, Fahrtrichtung u.s.w.) erspart dem Rettungsdienst unnötiges Suchen.

 

Was geschah?

Sie sollten die Notfallsituation kurz beschreiben, damit die Rettungsleitstelle alle Maßnahmen für die Rettung einleiten kann.

 

Wieviele Verletzte?

Sie müssen die Anzahl der Betroffenen angeben. Das ist wichtig für den Abtransport mit Rettungs- und Krankenwagen.

 

Welche Art von Verletzungen?

Sie sollten dabei besonders auf vorliegende lebensbedrohliche Verletzungen hinweisen, damit gegebenenfalls der Notarzt zur Notfallstelle beordert wird.

 

Warten auf Rückfragen

Das Gespräch wird immer von der Leitstelle beendet.