Haarwild


Ein Wildschaden ist in der Teilkasko gem. § 12 Absatz 1 Nr. 1 d AKB (Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung) gedeckt. Hierbei handelt es sich um die Unverbindlichen Musterbedingungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.. Eine genaue Definitionen findet sich dazu in den Kaskobedingungen der jeweiligen KFZ Versicherung.

 

In den AKB steht unter § 12 Umfang der Versicherung, Absatz 1 Nr. 1 d: "durch einen Zusammenstoß des in Bewegung befindlichen Fahrzeugs mit Haarwild im Sinne von § 2 Abs. 1 Nr. 1 des Bundesjagdgesetzes";

 

Das Haarwild umfasst somit wie im § 2 Abs. 1 Nr. 1 des Bundesjagdgesetzes die folgenden Tierarten:**

Haarwild:

Wisent

Elchwild

Rotwild

Damwild

Sikawild

Rehwild

Gamswild

Steinwild

Muffelwild

Schwarzwild

Feldhase

Schneehase

Wildkaninchen

Murmeltier

Wildkatze

Luchs

Fuchs

Steinmarder

Baummarder

Iltis

Hermelin

Mauswiesel

Dachs

Fischotter

Seehund

Quelle:  ** Bundesjagdgesetz